Kosten & Preisvergleich

Powerbleaching: Kosten, Ablauf & Preisvergleich

Ein Bleaching, das in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird, nennt man Powerbleaching. Andere Begriffe für die gleiche Behandlung sind "Chairside-Bleaching" und "In-Office-Bleaching". Bei dieser Bleaching-Methode nimmt der Zahnarzt selbst das Bleichen vor.

Wasserstoffperoxid, welches als Bleichmittel verwendet wird, kann hier in einer höheren Konzentration eingebracht werden, was die Behandlungsdauer reduziert.

Da Zahnbleachings eine individuelle Gesundheitsleitung (iGel) darstellen, übernehmen die Krankenkassen die anfallenden Kosten nicht. Neben dem Preis für das eigentliche Aufhellen der Zähne müssen die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung miteinkalkuliert werden.

Powerbleachings (In-Office, Chairside) kosten insgesamt zwischen 100 € und 350 €.

Mit MediKompassDE können Sie in einer anonymen Online-Auktion (Preisvergleich) die Kosten für Bleachings deutlich reduzieren. Sie erhalten günstige Angebote von top-bewerteten Zahnärzten in Ihrer Nähe.
Unser Service ist kostenlos, wir finanzieren und über ein Nutzungsentgelt der teilnehmenden Ärzte.

Preisvergleich startenSo funktioniert's

Vor der Durchführung eines Powerbleachings werden die Zähne und das Zahnfleisch genau untersucht. Dies geschieht zum einen durch Sichtkontrolle, zum anderen werden hierfür oft Röntgenbilder herangezogen.

Wenn nur einzelne Zähne gebleicht werden, ist eine Bestimmung des Farbtons der anderen Zähne sinnvoll, damit das spätere Erscheinungsbild stimmig ist. Aber auch wenn alle Zähne gebleacht werden sollen, wird in der Regel vorher eine Farbtonermittlung durchgeführt. Obligatorisch ist die vor dem Bleaching durchzuführende Professionelle Zahnreinigung (PZR).

Sollten es sich während des Beratungsgesprächs oder bei der Untersuchung herausstellen, dass eine Überempfindlichkeit der Zähne vorliegt, kann eine proaktive Desensibilisierung hilfreich sein.

Das genaue Vorgehen im Vorfeld eines Bleachings wird individuell vom Zahnarzt zusammen mit dem Patienten festgelegt. Häufig werden folgende Maßnahmen vorbereitend ergriffen.

Farbtonermittlung

Zur Bestimmung des Farbtons von Zähnen vergleicht man häufig die Zahnfarbe mit vordefinierten Mustern einer Farbskala. Da die Farbwahrnehmung subjektiv ist, gibt es mittlerweile auch technische Geräte, die eine objektive Farbbestimmung ermöglichen sollen.

Durch einen Spektralphotometer wird das Licht zerlegt und ein Lichtstärkewert gemessen. Dieses computergestützte Verfahren erlaubt eine sehr genaue und reproduzierbare Farbbestimmung.

Röntgenaufnahmen

Falls es keine aktuellen Röntgenaufnahmen der Zähne gibt, werden vor einem Powerbleaching häufig welche erstellt. Für ein Bleaching ist es nämlich sehr wichtig zu wissen, ob ein Zahn zum Beispiel noch vollkommen erhalten ist, ob Füllungen angebracht sind oder ob der Zahn wurzelbehandelt ist.

Speziell beim bleichen von kaputten (avitalen) Zähnen ist dieses Vorgehen äußerst sinnvoll.

Professionelle Zahnreinigung

Zudem sollte vor jedem Bleaching eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. Hierbei reinigt entweder der Zahnarzt selbst oder eine Prophylaxe-Assistentin die Zähne, Zahnzwischenräume sowie den Bereich zwischen Zahn und Zahnfleisch mit professionellen Instrumenten und Hilfsmitteln.

Proaktiv ist es unter Umständen sinnvoll, vor einer Bleaching-Behandlung sogenannte Desensibilisierer anwenden, um die Empfindlichkeit während und nach einem Powerbleaching zu verringern.

Grundsätzlich gilt: Je gesünder die Zähne, desto weniger empfindlich sind sie. Bei gesunden Zähnen sind während eines Bleachings keine größeren Empfindlichkeiten zu erwarten, eine Desensibilisierung ist also nicht nötig.

Beim Bleaching von schadhaften Zähnen hingegen wird  der Zahnarzt unter Umständen proaktiv Desensibilisierer anwenden. Diese sind dann meistens Kaliumnitrat und Fluoride.

Kaliumnitrat

Kaliumnitrat dringt innerhalb weniger Minuten durch den Zahnschmelz und das Zahnbein hindurch zum Zahnmark mit seinen empfindlichen Nerven durch. Dort sorgt es für eine reduzierte Erregbarkeit der Nerven, das heißt, man spürt weniger oder nichts mehr.

Kaliumnitrat ist entweder in Spülungen oder Zahnpasten enthalten, die am besten bis zwei Wochen vor einer Bleaching-Behandlung verwendet werden, um eine Überempfindlichkeit während und nach dem Bleaching zu vermeiden. Oft enthalten die Bleichsysteme selbst bereits Kaliumnitrat, um so die Empfindlichkeit auf Bleichmittel zu reduzieren.

Fluoride

Fluoride steigern die Härte des Zahnschmelzes und sollen zusätzlich die Nervenendungen im Zahnmark verschließen, um ein Eindringen des Bleichmittels zu verhindern. Die Nützlichkeit von Fluoriden gegen Überempfindlichkeiten ist umstritten.

Zahnschutz: Kofferdam

Um das Bleichmittel aufzutragen, wird ein Mundöffner angebracht und flüssiger Kunststoff zwischen Zähnen und Zahnfleisch appliziert, um zu verhindern, dass Bleichmittel mit dem Zahnfleisch in Kontakt tritt.

Die Zähne können auch mit einer Plastikfolie, die mittels kleiner Löcher über die Zähne gestülpt wird, vom Zahnfleisch isoliert werden. Oft wird beides verwendet, um eine ausreichende Isolation des Zahnfleisches zu gewährleisten. Die Isolation des Zahnfleisches von den Zähnen nennt man Kofferdam.

Ablauf des Bleichvorgangs

Nach Anbringung des Kofferdams werden die Oberflächen der zu behandelnden Zähne nochmals gereinigt.

Anschließend wird das Bleichmittel aufgetragen und je nach Produkt unterschiedlich lange auf der Oberfläche der Zähne belassen.

Danach werden die Zähne sorgfältig mit Wasser abgespült, um alle Rückstände des Bleichmittels zu entfernen und die Gewebe zu rehydrieren, also mit Flüssigkeit zu versorgen. Abschließend wird der Kofferdam wieder entfernt.

Häufig wird versucht die Wirkung der Bleichmittel durch zusätzliche Mittel (Katalysatoren) zu erhöhen. Früher diente Wärme in diesem Zusammenhang als Verstärker.

Da intensive Wärme jedoch die Pulpa, das Weichgewebe im Zahninneren, angreifen und schädigen kann, wird als Verstärker heutzutage Licht benutzt. Auf diese Weise kann man den Temperaturanstieg im Zahn auf ein Minimum reduzieren.

Manchmal wir das Bleaching durch eine sogenannte Mikroabrasion ergänzt, bei der eine hauchdünne Schmelzschicht abgetragen wird. Dort, wo das Zahnbleaching nicht helfen kann, etwa bei gleichzeitigen Formdefekten oder nicht-bleichbaren Farbveränderungen, können Veneers helfen.

Einsatz von Licht

Der Einsatz spezieller Laser und Lampen soll die Wirkung des Bleimittels erhöhen.

Verbreitet sind folgende Lichtquellen:

  • Laser
  • Ultraviolettlicht-Lampen
  • LED-Lampen
  • Plasmalampen
  • Halogenlampen

Die Wirksamkeit von Lasern als Verstärker der Bleichwirkung ist umstritten. "Gesicherte Aussagen über die neue Methode der laserinduzierten   Aktivierung von H2O2 sind aufgrund des erst kurzen Einsatzes dieser Therapieform noch nicht möglich" (Stellungnahme der DGZMK).

Einsatz von Wärme

Der Einsatz von Wärme beim Bleaching wird als thermokatalytische Technik bezeichnet. Dieses Verfahren wird heute so gut wie nicht mehr praktiziert, war aber früher die gängige Bleaching-Methode.

Das Bleichmittel wird in den Zahn eingebracht und anschließend mit einem aufgeheizten Stopfinstrument erwärmt.

Durch die Erwärmung verstärkt die Wirkung des Bleichmittels. Dieser Vorgang wird mehrmals wiederholt.

Durch die Hitze besteht jedoch großes Risiko, dass es zu Irritationen des Zahnnervs (Pulpa) kommt. Diese können worst case zu einer Entzündung des Zahnnervs führen. Eine solche Entzündung wiederum kann zu gravierenden Schädigungen führen, die das Ziehen des Zahnes erforderlich machen.

Nach einem Zahnbleaching können die Zähne für einige Zeit sehr kälte- und hitzeempfindlich sein. Das ist der Regel kein Anlass zur Besorgnis, sondern eine gängige Komplikation, die in der Regel nach einiger Zeit von alleine verschwindet.

In den ersten 48 Stunden nach einem Bleaching sollte auf abfärbende und stark saure Lebensmittel und Getränke verzichtet werden, da der Zahnschmelz insgesamt empfindlicher ist und sich leichter verfärbt.

Ungünstige Lebensmittel:

  • Kaffee
  • Tee
  • Rotwein
  • Artischocken
  • Nikotin
  • Schokolade

In den ersten zwei Tagen nach dem Bleaching sollten Sie zudem auf das Rauchen verzichten.

Insgesamt sollte in dieser Zeit eine sehr gründliche Mundhygiene erfolgen, um Plaque- und Zahnsteinbildung zu unterbinden.

Was kostet ein Power-Bleaching beim Zahnarzt?

Auf MediKompassDE haben wir insgesamt mehr als 7961 Preisvergleiche nur fr In-Office-Bleachings durchgefhrt. Der durchschnittliche Startpreis dieser Vergleiche betrug 287 . Die durchschnittliche Hhe des gnstigsten Angebots fr ein solches In-Office-Bleaching betrug 160 . Wir konnten Patienten durchschnittlich 131 bei Chairside-Bleachings durch unseren Service sparen.

Bitte beachten Sie, dass MediKompassDE einen Startpreis von 300 schtzt, insofern nichts anderes angeben wird. Die mgliche Ersparnis ist unter diesem Aspekt zu betrachten.

Zuletzt bewertete Preisvergleiche

Die Auflistung erfolgt exemplarisch. Unser Service funktioniert deutschlandweit. Wenn Sie gezielt nach den Zahnarzt-Kosten in ihrer Region suchen mchten, knnen Sie unsere Suchfunktion benutzen oder Sie starten selbst einen Zahnarzt-Preisvergleich.
Sie sehen eine Kurzfassung in gerundeten Zahlen. Am Ende des Vergleichs finden Sie jeweils einen Link zur Vollansicht.

Powerbleaching in Butzbach (ID 749067)

Globale Angaben

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

200

Ermglichte Ersparnis*

100

Erfahrungsbericht des Patienten

"Sehr freundliche Helferinnen. Es war alles sehr gut. Das Power Bleaching hat ein sehr gutes Ergebnis gebracht! Bin sehr zufrieden!!!!"


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Hamburg (ID 744768)

Globale Angaben

Es wurden 2 Angebote abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

180

Ermglichte Ersparnis*

120

Erfahrungsbericht des Patienten

"Hat alles sehr gut funktioniert, nur das Ergebnis ist leider nicht so berauschend, wie ich es von vorherigen Behandlungen kannte. Aber es sind sicher ein paar Nuancen heller. "


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Mannheim (ID 743426)

Globale Angaben

Es wurden 3 Angebote abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

200

Ermglichte Ersparnis*

100

Erfahrungsbericht des Patienten

"Sehr zu empfehlen! Alles TOP!!! Personal ist sehr nett, arbeitet professionell und hygienisch. Preislich super!"


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Butzbach (ID 741149)

Globale Angaben

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

200

Ermglichte Ersparnis*

100

Erfahrungsbericht des Patienten

"Alles sehr gut gelaufen! Super nettes Team! Jederzeit gerne wieder!!!!"


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Kln (ID 737491)

Globale Angaben

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

150

Ermglichte Ersparnis*

150

Erfahrungsbericht des Patienten

"Sehr netter Arzt und ebenso auch das Praxisteam. Zahnreinigung und Bleaching wurde tadellos durchgefhrt. Sehr zu empfehlen!"


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Bonn (ID 736654)

Globale Angaben

Es wurde 1 Angebot abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

150

Ermglichte Ersparnis*

150

Erfahrungsbericht des Patienten

"Ein tolles Team, bin sehr zufrieden, eine sehr gute Arbeit!!"


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Stuttgart (ID 733272)

Globale Angaben

Es wurden 2 Angebote abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 250 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

250

Ermglichte Ersparnis*

0

Erfahrungsbericht des Patienten

"Ich habe mich whrend der Behandlung sehr wohl und in guten Hnden aufgehoben gefhlt."


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Berlin (ID 731055)

Globale Angaben

Es wurden 5 Angebote abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

180

Ermglichte Ersparnis*

120

Erfahrungsbericht des Patienten

"Super nett vor allem die ZFA Alles unkompliziert abgelaufen und bin super zufrieden mit dem Ergebnis "


Preisvergleich starten

Powerbleaching in HAMBURG (ID 716713)

Globale Angaben

Es wurden 2 Angebote abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

170

Ermglichte Ersparnis*

130

Erfahrungsbericht des Patienten

"Alles super. Sehr gute Beratung, sehr freundlich und kompetent, und sehr zufrieden mit dem Bleaching. Die Zhne sind deutlich weier und sehen sehr natrlich aus."


Preisvergleich starten

Powerbleaching in Berlin (ID 706881)

Globale Angaben

Es wurden 4 Angebote abgegeben. Die ursprnglichen Kosten betrugen 300 .

Zahnarzt-Kosten nach dem Vergleich

Gnstigstes Angebot

170

Ermglichte Ersparnis*

130

Erfahrungsbericht des Patienten

"Ich habe zwei Leistungen separat bei Medikompass angefragt. 1. Professionelle Zahnreinigung 2. In-Office-Bleaching. Beide Leistungen konnte ich zu einem groen Termin bndeln. Zur Praxis: Die Praxis ist neu und modern ausgestattet. Zum Personal: Das Personal (sowohl die Helferin als auch der Arzt) waren ausgesprochen freundlich. Zur Behandlung: Die professionelle Zahnreinigung war gut. Das anschlieende Bleaching war sehr gut. Es wurde ein System verwendet, was ohne Licht auskommt. Die Behandlungsdauer war echt sehr lang, aber darauf hatte ich mich eingestellt. Die Behandlung tat weh - sehr sogar. Es gab regelmig kurze Schmerz-Impulse. In der Vergangenheit habe ich schon ein Bleaching mittels Zoom-Verfahren (also mit Licht) durchfhren lassen, auch das war schmerzhaft. Man sollte sich also auf Schmerzen einstellen. Notfalls kann man ja auch Schmerzmittel nehmen. Die Schmerzen waren auch noch einen Tag nach der Behandlung deutlich zu spren, aber ertrglich. Das Ergebnis ist 1A. Die Zhne sind weier geworden als nach dem Zoom-Verfahren. Unter dem Strich: Absolut empfehlenswert! Verbesserungsmglichkeiten: 1. Ich fnde es gut, wenn whrend der Behandlung erklrt wird, was gerade gemacht wird. Man selber kann ja nicht reden. 2. Ich erwarte, dass man vor Ort mit Karte zahlen kann, ich hatte ausnahmsweise genug Bargeld dabei. Die Karten-Lesegerte kosten ja heutzutage nicht mehr viel. Lob: Wirklich ausgesprochen freundliches Personal - weiter so!"


Preisvergleich starten