Kosten & Preisvergleich

Teleskop­prothese: Kosten & Preisvergleich

Teleskopprothesen als Form hochwertigen kombinierten Zahnersatzes sind für gesetzlich Versicherte Patienten mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden. Die Höhe der Kosten richtet sich zum einen nach dem Befund und ist zum anderen auch von den Laborkosten und dem Zahnarzthonorar abhängig.

Die Kosten für eine Prothese auf Teleskopen hängen im wesentlichen von der Anzahl der geplanten Teleskopkronen ab. Eine Teleskopprothese kostet pro Teleskop-Glied zwischen 500 und 1.400 Euro. Hinzukommen die Kosten für die Zwischenglieder: Diese schlagen je nach Material und Ausarbeitung mit  100  bis 800 Euro zu Buche.

Prothesen auf Teleskopen kosten ca. zwischen 2.500 € und 5.000 €.

Die Krankenkassen übernehmen in vielen  Fällen nur einen kleinen Teil ihrer Zahnarzt-Rechnung für Teleskope. Auf MediKompassDE können Sie kostenlos Vergleichsangebote einholen: In einer unverbindlichen, kostenlosen Online-Auktion bieten erfahrene Zahnärzte auf Ihren konkreten Behandlungswunsch.

So sparen wir im Schnitt jedem Patienten mehr als 1.000 € für aufwendige Zahnbehandlungen. Unser Service ist kostenlos und wird von vielen Krankenkassen empfohlen.

Preisvergleich starten Erklärungsvideo ansehen
Veranschaulichung der Funktionsweise einer Teleskopprothese, die auf Zahnimplantaten befestigt wird.
Abbildung 1:
Teleskopprothese auf zwei Implantaten im Oberkiefer

Die Teleskopprothese ist ein moderner hochwertiger Zahnersatz, der aus einer Krone mit Teleskopen besteht und teilweise herausnehmbar gestaltet ist. Zahnersatz auf Teleskopen ist sehr aufwendig gearbeitet und vorwiegend in Deutschland verbreitet. Daher nennt man Teleskopprothesen im englischsprachigen Ausland auch "German Crowns".  Auf Grund seiner Eigenschaft, sowohl festsitzende als auch herausnehmbare Elemente zu haben, ist er der Gruppe "Kombinierter Zahnersatz" zugehörig.

Eine Teleskopprothese dient i. d. R. als Ersatz von fünf oder mehr fehlenden Zähnen einer Kieferregion (Unter- oder Oberkiefer).  Je nachdem, wie die Glieder der Prothese gestaltet sind, ist manchmal auch von einer Teleskopierenden Brücke die Rede.

Die Kürzel im Heil- und Kostenplan, welche für Teleskopprothesen verwendet werden, sind:
"TV" bzw. "TM". Das "T" steht hierbei für Teleskopkrone.
Das "V" (=vestibulär) bedeutet nur zur Mundöffnung hin verblendet, wohingegen das "M"  vollverblendet oder vollkeramisch bedeutet.
Die Stellen, an denen Zähne fehlen, werden mit "E" (= Zahnersatz) gekennzeichnet und drücken die Herausnehmbarkeit dieser prothetischen Versorgung aus.
Bei Teleskopierenden Brücken werden die Glieder mit "b", "bv" oder "bm" abgekürzt.

Veranschaulichung der Funktionsweise einer Teleskopprothese, die auf Zahnstümpfen befestigt wird.
Abbildung 2:
Teleskopprothese auf vier eigenen Zähnen im Oberkiefer

Die Befestigung erfolgt mittels Teleskopkronen. Diese bestehen aus einem festsitzenden Element, der Primärkrone, und einem herausnehmbaren Element, der so genannten Sekundärkrone. Auf Grund dieses zweiteiligen Aufbaus von Teleskopkronen werden sie auch als Doppelkronen bezeichnet.

Um teleskopgetragenen Zahnersatz setzen zu können, müssen zunächst die Zähne beschliffen werden, die später als Anker für die Prothese dienen sollen. Dieser Teil der Behandlung läuft genauso ab wie bei Zahnersatz mit "normalen" Kronen. Die Zähne werden nach dem Bescheifen mit den Primärkronen (=Innenteleskope) versorgt. 

Die Sekundärkrone (=Außenteleskope) werden gegenstückartig individuell an die Primärkrone angepasst, so dass beide Elemente wie in einem Lego-System ineinandergesteckt werden können. Die Sekundärkrone wird nach der Anpassung fest in das Prothesengerüst eingearbeitet.

Merke: Teleskopkronen, die in moderner Kegelform gearbeitet sind, nennt man auch Konuskronen. Daher wird eine Teleskopierende Zahnbrücke, die diese speziellen Teleskopkronen aufweist, Konusbrücke genannt.

Sehr vorteilhaft bei einer Teleskopprothese ist, dass die Gaumenplatte im Oberkiefer sehr grazil ausfällt oder sogar ganz ausgelassen werden kann. Dadurch können Einschränkungen beim Essen oder Schmecken vermieden werden.

Zudem kann eine derartige Teilprothese bei weiterem Zahnverlust – sowohl im Unterkiefer als auch im Oberkiefer – oft ohne Probleme erweitert werden.

Dennoch muss man sich bewusst sein, dass Teleskopkronen nur mit Kunststoff verblendet werden können, welcher bei Weitem nicht so farbstabil ist wie Keramikverblendungen.

Verwendung verschiedener Materialien

Die Primär- und Sekundärteile sollten möglichst aus derselben Legierung hergestellt werden, dabei wären sowohl Gold- als auch Nichtedelmetalllegierungen möglich. Die beste Lösung stellt jedoch die Galvanotechnik dar: ein spezielles Verfahren in der Zahntechnik, bei dem das Primärteil aus Nichtedelmetall oder aus Zirkon und das Sekundärteil aus Galvanogold besteht. Durch einen aufgetragenen Lack entsteht eine besondere Leitfähigkeit, die einen definierten Abstand zwischen den Teilen und somit eine genaueste Passung gewährleistet.

Als Prothesenmaterial ist Kunststoff allgemein die beste Wahl. Keramikzähne sehen zwar eventuell besser aus, brechen aber eher und „klappern“ oftmals beim Zusammenbeißen. Zur guten Reinigung einer Prothese hält der Handel spezielle Prothesenbürsten bereit. Als Reinigungsmittel können Zahnpasta, Mundwasser, aber auch Kernseife dienen. Weitere Informationen finden Sie unter: Zahnersatz-Materialien.

Aktuelle Preisvergleiche

Im Folgenden sehen Sie einige Preisvergleiche, die wir für Teleskopprothesen durchgeführt haben. Gerne können auch Sie einen solchen Vergleich der Kosten starten. MediKompassDE spart Patienten für Teleskopprothesen hierbei im Schnitt über 1.000 € an Zahnarzt-Kosten.

Unser Service ist für Sie als Patient kostenlos, wir finanzieren uns über ein Nutzungsentgelt der teilnehmenden Zahnärzte.

Preisvergleich in Kerpen (ID 630404)

Verglichen wurde: Teleskopprothese oder kombinierter Zahnersatz

Preis der Behandlung vor dem Vergleich:

4356.48 €

Anzahl erhaltener Angebote:

7

Günstigstes Angebot:

1835.00 €

Ermöglichte Ersparnis an Zahnarzt-Kosten*

2521.48 €

Hat sich der Zahnarzt ans Gebot gehalten?

3

Welcher Zahnarzt wurde gewählt?

 TopDoc (Benutzername)

Zahnarzt-Empfehlung für "TopDoc"?
ja

Erfahrungsbericht des Patienten

"Nach meiner Anfrage zu einem Gesprchstermin bekam ich am darauffolgenden Tag schon einen Termin. Das Gesprch war sehr offen. Anstelle von einer Zahnteleskopkrone hat er mir eine feste Brcke vorgeschlagen. Die habe ich machen lassen. Dafr habe ich 2 kurzfristige Termine bekommen, einen zum Abschleifen und den Zweiten zum Einsetzen. Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung. Kann nur weiter empfehlen."

Zum Preisvergleich

Preisvergleich in Frankfurt am Main (ID 499719)

Verglichen wurde: Teleskopprothese oder kombinierter Zahnersatz

Preis der Behandlung vor dem Vergleich:

7297.00 €

Anzahl erhaltener Angebote:

5

Günstigstes Angebot:

5500.00 €

Ermöglichte Ersparnis an Zahnarzt-Kosten*

1797.00 €

Hat sich der Zahnarzt ans Gebot gehalten?

3

Welcher Zahnarzt wurde gewählt?

 Doc Teeth (Benutzername)

Zahnarzt-Empfehlung für "Doc Teeth"?
ja

Erfahrungsbericht des Patienten

"Der weg von Frankfurt am Main hat sich auf alle Flle gelohnt. Ich habe oben und unten einen super Teleskop-Zahnersatz bekommen. Die Behandlung, die der Doc gemacht hat, zeigt gutes Knnen und vor allem einen Sinn fr sthetik. Es war der erste Arzt, wo ich die Spritze nicht gemerkt habe und das heit was. Ich kann nur sagen: super top. Und das Angebot wurde eingehalten. Die Angestellten sind auch alle super nett, man kann sehen und spren, dass sie gerne dort Arbeiten. Die Praxis ist modern und es gibt keine langen Wartezeiten. Alles in Allem kann ich nur Positives berichten. Er wird, solange ich den Weg von Frankfurt am Main dorthin schaffe, mein Zahnarzt bleiben. Weiter so."

Zum Preisvergleich

Preisvergleich in Bergisch Gladbach (ID 492898)

Verglichen wurde: Teleskopprothese oder kombinierter Zahnersatz

Preis der Behandlung vor dem Vergleich:

8780.00 €

Anzahl erhaltener Angebote:

11

Günstigstes Angebot:

4120.00 €

Ermöglichte Ersparnis an Zahnarzt-Kosten*

4660.00 €

Hat sich der Zahnarzt ans Gebot gehalten?

3

Welcher Zahnarzt wurde gewählt?

 TopDoc (Benutzername)

Zahnarzt-Empfehlung für "TopDoc"?
ja

Erfahrungsbericht des Patienten

"Der Arzt ist sehr freundlich aber dabei sachlich, arbeitet zgig und erklrt jeden Behandlungsschritt, teilweise auch anhand von Kiefer-Modellen. Gegenber dem ursprnglichen Zahnarzt habe ich in dieser Praxis rd. 6.000,00 EUR gespart. Der Arzt hat sich wirklich viel Mhe gegeben und sich viel Zeit genommen die Teleskop-Prothese (Oberkiefer) perfekt einzupassen. Mit dem Ergebnis bin ich rundum zufrieden: Die Zhne sehen natrlich aus (Farbe) und liegen direkt an meinem Zahnfleisch an, sie sehen aus wie ein natrliches Gebiss. Auch hat der Arzt sich an den ursprnglichen Kostenvoranschlag gehalten. Ich wrde den Arzt jederzeit guten Gewissens weiterempfehlen! "

Zum Preisvergleich

Preisvergleich in Hoppegarten (ID 478874)

Verglichen wurde: Teleskopprothese oder kombinierter Zahnersatz

Preis der Behandlung vor dem Vergleich:

4547.78 €

Anzahl erhaltener Angebote:

6

Günstigstes Angebot:

2400.00 €

Ermöglichte Ersparnis an Zahnarzt-Kosten*

2147.78 €

Hat sich der Zahnarzt ans Gebot gehalten?

3

Welcher Zahnarzt wurde gewählt?

 DocLichtenberg (Benutzername)

Zahnarzt-Empfehlung für "DocLichtenberg"?
ja

Erfahrungsbericht des Patienten

"Ich war absolut zufrieden mit der Behandlung in dieser Praxis. Preis- Leistungsverhltnis top. Ich habe eine Zahnersatzbehandlung mit Teleskopen usw. erhalten und hier mehr als die Hlfte der Kosten gespart. Das Ergebnis ist sehr gut geworden. Alles ausgezeichnet. Keine langen Wartezeiten. Herr Doktor XXX ist super, freundlich und kompetent. Ich habe meinen Zahnarzt gefunden und kann die Praxis uneingeschrnkt weiterempfehlen. Herzlichen Dank!!!"

Zum Preisvergleich

Preisvergleich in Karlsruhe (ID 356691)

Verglichen wurde: Teleskopprothese oder kombinierter Zahnersatz

Preis der Behandlung vor dem Vergleich:

4053.99 €

Anzahl erhaltener Angebote:

5

Günstigstes Angebot:

2400.00 €

Ermöglichte Ersparnis an Zahnarzt-Kosten*

1653.99 €

Hat sich der Zahnarzt ans Gebot gehalten?

3

Welcher Zahnarzt wurde gewählt?

 dr.fair (Benutzername)

Zahnarzt-Empfehlung für "dr.fair"?
ja

Erfahrungsbericht des Patienten

"Habe bereits seit Februar eine Teleskopprothese. Komme damit sehr gut zurecht. Zuerst war es eine Deckprothese, die dann noch abgendert wurde. Der Zahnarzt geht auch auf die Wnsche seiner Patienten ein. Kann auch hervorragend Zhne ziehen. Man merkt gar nichts. Auch dem Labor meinen Dank. Ich kann diesen Zahnarzt weiter empfehlen. "

Zum Preisvergleich

Preisvergleich in Waldenbuch (ID 316172)

Verglichen wurde: Teleskopprothese oder kombinierter Zahnersatz

Preis der Behandlung vor dem Vergleich:

5450.00 €

Anzahl erhaltener Angebote:

3

Günstigstes Angebot:

2400.00 €

Ermöglichte Ersparnis an Zahnarzt-Kosten*

3050.00 €

Hat sich der Zahnarzt ans Gebot gehalten?

3

Welcher Zahnarzt wurde gewählt?

 teckdoc (Benutzername)

Zahnarzt-Empfehlung für "teckdoc"?
ja

Erfahrungsbericht des Patienten

"Ich bekam eine Teleskopprothese. Ich bin mit der Prothese sehr zufrieden. Der Zahnarzt und das Praxisteam sind sehr nett. Die Labortechniker machen sehr gute Arbeit. Ich fhlte mich beim Zahnarzt in sehr guten Hnden und kann die Praxis gerne weiter empfehlen. Auch an die Kosten hat er sich genau gehalten. "

Zum Preisvergleich

Mehr Zahnarzt-Preisvergleiche

* Die ermöglichte Ersparnis drückt die Differenz zwischen dem Ursprungspreis der Behandlung und der Höhe des günstigsten erhaltenen Angebots aus. Falls der Patient sich nicht für das günstigste Angebot entschieden hat, ist seine Ersparnis geringer. Gleichzeitig stellen die Angebote der Zahnärtzte zunächst Kostenschätzungen da. Endgültige Abrechnungen können vom Betrag dieser Schätzung abweichen.

Die aufgeführten Informationen sollten nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen dienen, die Ihre Gesundheit betreffen. Holen Sie bitte stets auch den Rat Ihres Arztes ein.