Wurzel-Behandlung: Sparen oder gleich loslegen?

Abbildung einer Zahn-WurzelEine Wurzelbehandlung ist eine rettende Maßnahme zur Erhaltung von Zähnen. Im Zweifelsfall sollten Sie unserer Meinung nach die Kosten für eine Behandlung in Kauf nehmen, da hier Zeit eine große Rolle spielt.

Wenn Sie trotzdem wissen möchten, ob der Preis für Ihre Wurzel-Behandlung okay ist, dann können Sie entweder unser Service-Team anrufen: 089/143 30 17-0 (Ortstarif) oder Sie starten einen kostenlosen Preisvergleich.

Spätestens wenn Sie eine Krone benötigen, empfehlen wir diesen Schritt.

Zahnarzt-Preisvergleich startenErklärungsvideo ansehen

Kosten im Vergleich

Einen Überblick zu Preisvergleichen für Wurzelbehandlungen finden Sie in der folgenden Tabelle. Durch Klicken auf den Namen der Behandlung bzw. des Preisvergleichs gelangen Sie zur Detail-Seite. Hier können Sie sie sich über die bietenden Ärzte informieren und sich gleichzeitig davon überzeugen, dass wir die Anonymität von Patienten gewährleisten.

  Preisvergleich PLZ, Ort, AnreiseUrsprüngliche Kosten* Aktueller Preis* Gebote RestzeitMgliche Ersparnis*
G Zahnwurzelbehandlung 26 D-18055 Rostock
Anreise: max. 25km
199,00 €
199,00 €
0
3T 8h 35min--
P Wurzelbehandlung Regio 37 D-65510 Idstein
Anreise: max. 25km
815,00 €
450,00 €
2
-365,00 €
G Wurzelkanalbehandlung D-12353 Berlin
Anreise: max. 25km
190,00 €
1,00 €
2
-189,00 €
P Kombination D-20355 Hamburg
Anreise: max. 50km
20.032,00 €
10.340,00 €
3
-9.692,00 €
G Wurzelbehandlung D-85221 Dachau
Anreise: max. 25km
450,00 €
250,00 €
2
-200,00 €
G Wurzelbehandlung D-10823 Berlin
Anreise: max. 25km
150,00 €
15,00 €
3
-135,00 €
G Wurzelbehandlung D-55122 Mainz
Anreise: max. 25km
650,00 €
450,00 €
1
-200,00 €
G wurzelbehandlung D-68165 Mannheim
Anreise: max. 50km
300,00 €
0,01 €
2
-299,99 €
G Wurzelbehandlung D-81667 Mnchen
Anreise: max. 100km
500,00 €
250,00 €
2
-250,00 €
G Wurzelbehandlung D-28777 Bremen
Anreise: max. 50km
426,48 €
223,00 €
1
-203,48 €
Weitere Preisvergleiche

Definition

Unter einer Wurzelbehandlung bzw. Wurzelkanalbehandlung versteht man eine Zahnbehandlung mit dem Ziel, Zähne mit stark geschädigtem bzw. abgestorbenem Zahnmark zu erhalten. Die Schädigung des Zahns wird dabei meist durch eine Entzündung des Marks verursacht. Hauptursache für Pulpitis ist das Eindringen von Bakterien in das Zahn-Innere durch sog. Kavitätszugänge – Löcher, die durch Karies entstanden sind.

Im Notfall bei einer Pulpitis

Bei akuten Schmerzen und Verdacht auf eine Wurzelentzündung sollten Sie schnellstmöglich einen Zahnarzt aufsuchen. Zahnärztliche Notrufdienste gibt es bundesweit und finden Sie hier.

Kostenübernahme

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen nur unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für eine Wurzelbehandlung. Beispielsweise werden die Kosten für eine Wurzelbehandlung u. a. dann übernommen, wenn der zu erhaltende Zahn Teil einer bereits existierenden Zahnbrücke ist oder wenn eine ununterbrochene Reihe natürlicher Zähne erhalten werden soll.

Sind die von den gesetzlichen Krankenkassen geforderten Voraussetzungen nicht erfüllt, werden nur die Kosten für das Ziehen des betroffenen Zahns übernommen (vgl. Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen). Wenn die Krankenkasse die Kosten für die Wurzelbehandlung eines erhaltungswürdigen Zahns nicht übernimmt, sind die auf den Patienten zukommenden Kosten nicht unerheblich.

Auf MediKompass kann man daher für zahnmedizinische Behandlungen einen Preisvergleich durchführen. So erhalten Sie Angebote von empfohlenen Ärzten in Ihrer Region und können dadurch erheblich sparen.

Ablauf

Bei einer Wurzelbehandlung muss zunächst ein Zugang zu den Wurzelkanälen freigelegt werden, um das Zahnmark bzw. den Nerv behandeln zu können. Dabei wird der Zahnschmelz und das Dentin so weit abgeschliffen, bis das Zahnmark gut sichtbar und behandelbar ist.

Wenn der Zahn zwar noch nicht abgestorben, der Nerv jedoch irreversibel geschädigt ist, wird eine sog. Vitalexstirpation durchgeführt. Unter Betäubung wird das Zahnmark (Pulpa) entfernt und die Wurzelkanäle gereinigt. Die Reinigung erfolgt mittels spezieller Wurzelkanalinstrumente und einer Spüllösung.

Während der Behandlung wird die Öffnung des Wurzelkanals mit einem speziellen Gummi isoliert, damit keine weiteren Keime eindringen können. Im Anschluss an die Wurzelkanal-Behandlung werden die Wurzelkanäle mit einer Füllung dauerhaft versiegelt. Führt die Wurzelbehandlung nicht zum gewünschten Erfolg, kann eine Wurzelspitzenresektion nötig werden.

Nach der Wurzelbehandlung

Wenn die Wurzelbehandlung erfolgt ist, empfehlen viele Zahnärzte den maroden Zahn zu überkronen, da der Zahn ansonsten abbrechen könnte. Die Überkronung selbst kann in verschiedenen Materialien angefertigt werden. Je nachdem, welches Material hierbei verwendet wird und ob besondere Zusatzmaßnahmen zur Anwendung kommen, kann eine Zahnkrone zwischen 400 Euro und 1200 Euro kosten. Natürlich kann es auch sein, dass alle Hilfe zu spät kommt, und der Zahn trotz Wurzelbehandlung gezogen werden muss. In diesem Fall stellt sich die Frage nach geeignetem Zahnersatz, Brücken oder Implantaten. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt über alle Möglichkeiten aufklären und einen Preisvergleich durchführen, um faire Angebote zu erhalten

Die aufgeführten Informationen sollten nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen dienen, die Ihre Gesundheit betreffen. Holen Sie bitte stets auch den Rat Ihres Arztes ein.

* Es handelt sich um unverbindliche Kostenschätzungen. Die endgültige Abrechnung kann vom Betrag der Kostenschätzung abweichen. Zwar bemühen sich unsere Ärzte, die Angebote so realistisch wie möglich zu gestalten, aber unvorhergesehene Umstände lassen sich leider nicht ganz ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter: Für Patienten.