Druckknopf-Prothese: Kosten & Preisvergleich

Bei der Druckknopf-Prothese (DP) handelt es sich um einen kombiniert festsitzend-herausnehmbaren Zahnersatz, bei dem als Verbindungselement ein Kugelkopf-Anker verwendet wird.

Auf dem Anker kann z.B. eine Totalprothese befestigt werden. Die Verbindung funktioniert nach dem ähnlichen Prinzip, das man vom Druckknopf der Kleidung kennt. An der Prothese befindet sich eine Kappe, die auf den Kugelkopf aufgesetzt werden kann und dabei einrastet. Der Kugelkopf-Anker kann entweder auf der Wurzel eines toten Restzahnes oder auf einem Implantat befestigt werden.

Die Kosten für eine Druckknopf-Prothese unterscheiden sich von Zahnarzt zu Zahnarzt. Daher macht es Sinn, vor der Behandlung Preise zu vergleichen.

Zahnersatz-Preisvergleich startenSo funktioniert's

 

Für gewöhnlich wird bei Zahnersatz zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Varianten unterschieden. Kombiniert festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz verbindet Elemente aus beiden Varianten.

Ein Teil, der Primärteil, ist dabei fest an einem Zahn oder einem Implantat verbunden. Ein zweiter Teil, der Sekundärteil, lässt sich herausnehmen. Im Falle der Druckknopf-Prothese ist das Verbindungselement wie ein Druckknopf gestaltet. Da die Druckknopfverankerung auf Implantaten auch als Locator-Prinzip bezeichnet wird, spricht man in diesem Zusammenhang manchmal auch von Locator-Prothesen. Andere Varianten kombinierten Zahnersatzes sind Geschiebeprothesen und Stegprothesen.

 

Druckknopfprothese auf Implantaten

Veranschaulichung der Funktionsweise einer Druckknopfprothese, die auf Zahnimplantaten befestigt wird.

Prothesen-Variante auf Zahnstümpfen

Veranschaulichung der Funktionsweise einer Druckknopfprothese, die auf Zahnstümpfen befestigt wird.

Die Druckknopf-Prothese hat im Vergleich zur Steg-Prothese den Vorteil, dass sowohl die Kugelkopf-Anker als auch Ihre Gegenstücke weniger Platz benötigen.

Auch bieten die Kugelkopf-Anker im Gegensatz zum Steg Vorteile hinsichtlich der Hygienefähigkeit.

Da die Verbindungselemente der Druckknopf-Prothese zierlich ausfallen, müssen sowohl Implantate als auch die darauf befestigen Kugelkopf-Anker streng parallel angeordnet sein. Andernfalls kann die Prothese nicht gleichmäßig auf die Anker aufgesetzt werden, und bei der Ein- bzw. Ausgliederung wird u.U. jeweils eine der Seiten überbelastet. Die Implantate derart präzise parallel zu setzen, kann evtl. bei schlechtem Knochenangebot schwierig sein.

Druckknopf-Prothesen sind eine Form kombinierten Zahnersatzes. Informieren Sie sich und sparen Sie Kosten durch einen Zahnarzt-Preisvergleich.

Im Heil- und Kostenplan werden Druckknopfprothesen mir "SE", "SR"  bzw. "E" abgekürzt. Auf Basis der im Heil- und Kostenplan aufgeführten Informationen kann man auf MediKompassDe die Kosten der anstehenden Behandlung vergleichen. Beispielhaft erörtern wir im Folgenden für Sie einen solchen Preisvergleich für eine Druckknopf-Prothese.

Zahnschema (Oberkiefer)

TP -> SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE SE
R-> E E E E E E E E E E E E E E E E
B-> F X X X I X B X X X X X X X X F
OK 18 17 16 15 14 13 12 11 21 22 23 24 25 26 27 28

Erklärung der Behandlung

In dieser Behandlung wird ein komplett zahnloser Oberkiefer mit einer implantatgetragenen Druckknopfprothese versorgt. Der Unterkiefer verbleibt unbehandelt.

Befund (B-Zeile)

Die Weisheitszähne (18 und 28) fehlen (=f).  Der erste rechte Backenzahn (14) wurde durch ein Implantat (=I) ersetzt. Der rechte seitliche Schneidezahn (12) ist momentan überbrückt (=b). Alle anderen Zähne (17-15, 13 und 11-27) müssen auf Grund gravierender Defekte gezogen werden (=x).

Regelversorgung (R-Zeile)

Die Regelversorgung würde eine einfache Totalprothese (E) vorsehen.

Therapieplanung (TP-Zeile)

Der Patient hat sich für eine Drucknopfprothese entschieden. Dies erkennt man am Kürzel SE. Da keine Zähne mehr vorhanden sind, wird die Prothese nur an dem vorhandenem Zahnimplantat (14) befestigt.

Geplante Kosten und Zuschüsse

Voraussichtlicher Festzuschuss der Krankenkasse Nicht bekannt
Zahnarztpreise nach Gebührenordnung BEMA -
Zahnarztpreise nach Gebührenordnung GOZ 1369,43 Euro
Material- und Laborkosten 1.717,46 Euro
Zahnarzt-Kosten gesamt 3.086,89 Euro

Zum Glück für den Patienten ist diese Geschichte hier noch nicht zu Ende. Denn dieser Patient hatte sich entschlossen, auf MediKompassDE einen Preisvergleich für die Druckknopfprothese durchzuführen. Nicht nur das, er hat auch einen der Zahnärzte ausgewählt und die Behandlung dort durchführen lassen.

Zahnarztkosten nach Preisvergleich

Gesamtkosten des vom Patienten ausgewählten Angebots 2.550,00 Euro
Ermöglichte Ersparnis 536,89 Euro

Ob er wohl zufrieden war? Sehen Sie selbst. Hier geht es zum Preisvergleich