Zahnersatz aus China - gut oder schlecht?

Da insbesondere bei größeren Zahnbehandlungen die Laborkosten in der Regel den Großteil der Kosten ausmachen, versuchen Zahnärzte auf Wunsch der Patienten mit günstigeren Laboren zusammenzuarbeiten. Die Entscheidung eines Zahnarztes für ein bestimmtes Labor muss sorgfältig abgewogen werden, da der Zahnarzt für die Qualität des Zahnersatzes in der Regel haftet. Viele Zahnärzte bieten Patienten neben den lokalen Zahnlaboren auch Zahnersatz aus China an.

Warum China?

Die Kosten von Zahnersatz aus China bzw. allgemein aus dem Ausland sind oftmals günstiger als vergleichbarer Zahnersatz aus Deutschland. Im Wesentlichen liegt dies an den günstigeren Arbeitskosten im Ausland. Inzwischen haben sich insbesondere in China viele Zahnlabore niedergelassen, die mit deutschen Materialien oftmals unter deutscher Leitung den Zahnersatz fertigen. Dabei werden die beim Zahnarzt gefertigten Abdrücke nachts per Luftfracht nach China verschickt, der Zahnersatz dort entsprechend erstellt und nach einigen Tagen wieder per Luftfracht nach Deutschland zurückgeschickt. In der Regel wird der Zahnersatz aus China dann nochmals in Deutschland einer Endkontrolle unterzogen und an den Zahnarzt verschickt.

Grundsätzlich muss der Zahnersatz aus China qualitativ nicht schlechter sein als vergleichbarer Zahnersatz aus Deutschland. Probleme kann es geben, wenn der Zahnersatz nicht auf Anhieb richtig passt und evtl. Korrekturen gemacht werden müssen - dies könnte wesentlich einfacher erfolgen, wenn ein lokaler Zahntechniker kurzfristig dazukommen und mögliche Änderungen vor Ort durchführen kann.

Viele Labore, die Zahnersatz aus China anbieten, verlängern die gesetzliche Garantiezeit auf bis zu 5 Jahre - fragen Sie diesbezüglich einfach Ihren Zahnarzt.

Wenn Sie bei Ihrer geplanten Zahnbehandlung sparen möchten, so empfehlen wir Ihnen einen Preisvergleich durchzuführen. Auf MediKompassDE angemeldete Zahnärzte unterbreiten Ihnen auf Wunsch kostenlos ein Alternativangebot für die geplante Behandlung.

Stichwort: Behandlungs­tourismus

Die Globalisierung hat auch vor der Zahnmedizin nicht Halt gemacht. Durch kontinuierlich steigende Preise bei der Versorgung mit Zahnersatz haben sich drei Auswege aus dem starren Preisgefüge entwickelt.

Die erste Alternative ist eine Reise ins Ausland, um dort eine Versorgung durchführen zu lassen. Dabei fallen zusätzlich Reisekosten an und zudem birgt dieser Ausweg einige Gefahren in sich. Da das jeweilige Recht des Staates, in dem die Versorgung durchgeführt wurde, zur Geltung kommt, sind Reklamationen oft nur sehr schwer durchzusetzen und mit hohen Kosten verbunden. Auch die Nachsorge ist teilweise problematisch: Jedes Mal zurück nach Mallorca oder Ungarn reisen, wenn eine Kontrolle anfällt? Weitere Informationen zu Zahnersatz im Ausland.

Zahnersatz aus dem Ausland

Bei der zweiten Alternative wird in Deutschland kostengünstiger Zahnersatz eingegliedert, der häufig im Ausland gefertigt wird. Der Zahnarzt ist vor Ort und Reklamationen müssen nach deutschem Recht abgewickelt werden. Auch die Nachsorge ist unproblematisch. Experten schätzen, dass zurzeit jeder zehnte Patient mit ausländischem Zahnersatz versorgt wird, bald soll jeder Vierte damit versorgt werden.

Online-Vergleiche

Die dritte Alternative ist das Internet. Dort kann beispielsweise über medikompass.de zusätzlich noch am Honorar der Zahnärzte gespart werden. Der Patient erhält eine kostengünstige Kombination aus Honorar und Zahnersatzkosten geboten. Er muss bei Annahme des Gebotes zwar den Zahnarzt wechseln, bleibt aber in Deutschland.

Diese Alternative wird von uniDento unterstützt. Die Firma arbeitet mit Zahnärzten zusammen, die die Internetplattform medikompass.de nutzen. Unidento betreibt in der Nähe von Stuttgart ein zahntechnisches Labor und arbeitet mit einem Partnerlabor in China eng zusammen (hier geht`s zur Seite). Dieses Labor ist vom deutschen TÜV zertifiziert und verwendet nur Materialien, die auch in Deutschland zugelassen sind. Durch die günstigen Löhne und die asiatische Fingerfertigkeit wird ein hochwertiger, deutschem Standard entsprechender Zahnersatz hergestellt, der gleichzeitig sehr preiswert ist. Dieser wird von deutschen Zahntechnikern genauestens kontrolliert, ehe er ausgeliefert wird. Falls kleinere Korrekturen notwendig sein sollten, werden sie vor Ort durchgeführt. Zahnärzte, die mit uniDento zusammenarbeiten, können somit günstige Zahnersatzbehandlungen anbieten. Die Patienten erhalten qualitativ hochwertigen Zahnersatz und haben deutlich geringere Zuzahlungen zu leisten.

Für Zahnärzte: Fragen Sie als Zahnarzt nach den Sonderkonditionen von Unidento bei der Nutzung von MediKompassDE. Genauere Informationen erhalten Sie unter 0800 6644523 (freecall).

Die aufgeführten Informationen sollten nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen dienen, die Ihre Gesundheit betreffen. Holen Sie bitte stets auch den Rat Ihres Arztes ein.